Die leichte Schwere des Seins Liedermacher Klaus Hoffmann am Freitag in Billerbeck

Von Thomas Wübker

Sein neues Programm stellt Klaus Hoffmann am Freitag in Billerbeck vor. Foto: MaleneSein neues Programm stellt Klaus Hoffmann am Freitag in Billerbeck vor. Foto: Malene

Billerbeck. Am 9. Oktober erscheint Klaus Hoffmanns neues Album „Sehnsucht - Live in Berlin“. Die Fans des Sängers können sich schon am Freitag, 14. August, einen Eindruck und einen Ausblick auf das Werk verschaffen. Dann spielt Hoffmann mit dem Pianisten Hawo Bleich auf der Freilichtbühne in Billerbeck.

Klaus Hoffmann gibt sich auf seiner neuen Tournee kantiger, klassischer und folkloristischer als zuvor. Zwar erfindet sich der Sänger nicht komplett neu, aber er will ein Fenster öffnen, das den Blick vor allem auf seine frühen Jahre lenkt. Dort findet der Hörer die Themen Hoffmanns, die ihn seit Beginn seines Schaffens beschäftigen: Die Schwere des Seins, die er verlassen möchte, den Aufbruch, den es zu wagen gilt. Der Sänger bietet wieder einmal pure Poesie und großes Gefühlskino. Er spielt Chansons der alten Schule, die gespickt sind mit typisch hoffmannschen Brüchen, Kanten und dieser ihm eigenen Leichtigkeit.

Der Auftritt von Klaus Hoffmann auf der Freilichtbühne Billerbeck beginnt am Freitag, 14. August, um 19 Uhr. Eintritt: 30 Euro. Kartentelefon: 02543/1020.