Auch Landwirte haben zu kämpfen Freibäder in Niedersachsen mit Sommerbilanz bisher nicht zufrieden

Von dpa

Freibadbetreiber mit der Bilanz im Sommer 2015 nicht zufrieden. Foto: Armin Weigel/dpaFreibadbetreiber mit der Bilanz im Sommer 2015 nicht zufrieden. Foto: Armin Weigel/dpa

Hannover. Viel Sturm, Gewitter, rekordverdächtige Hitze und dann wieder rasche Abkühlung: Der Sommer war in Niedersachsen bisher nach Ansicht vieler Menschen ein Sommer der Extreme. Für viele Freibäder in Niedersachsen verlief die heiße Jahreszeit bislang nicht so positiv.

Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes war die schönste Jahreszeit mit im Schnitt 16,4 Grad bislang aber ein Durchschnitts-Sommer. Tief „Christian“ soll von Freitag an wieder für eher ungemütliche Witterung sorgen.

Für viele Freibäder in Niedersachsen verlief die heiße Jahreszeit bislang nicht so positiv, es gab weniger Besucher als noch im Vorjahr. Auch die Landwirte hatten mit den starken Wetterextremen zu kämpfen, sie können aber wohl eine bessere Getreide-Ernte einfahren als anfangs befürchtet, hieß es vom Landesbauernverband.

Weiterlesen: So wird das Wetter in den kommenden Tagen