zuletzt aktualisiert vor

Polizei wertet Hinweise aus Mutter und Tochter aus Drage bleiben verschollen

Von dpa

Meine Nachrichten

Um das Thema Niedersachsen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Drage. Nach der ergebnislosen Suche nach der vermissten Mutter und ihrer Tochter aus dem Örtchen Drage an der Elbe will die Polizei zunächst weitere Hinweise auswerten.

Es müsse überprüft werden, ob sich eine Suchaktion an anderen Orten lohne, sagte Polizeisprecher Jan Krüger am Mittwoch. „Konkrete weitere Maßnahmen sind derzeit nicht geplant.“

Deichvorland an Elbe durchkämmt

Den ganzen Tag über hatte die Polizei erneut die Landabschnitte abseits der Elbe durchkämmt. Es sei das Deichvorland im Bereich Drage abgesucht worden, sagte Krüger. Dabei setzten die Einsatzkräfte auch Leichenspürhunde ein. Die Suche in der Elbe an einem beliebten Badestrand bei Drage war am Dienstag ergebnislos geblieben.

Familiendrama nicht ausgeschlossen

Der Vater der Familie war in der vergangenen Woche tot aus der Elbe geborgen worden, er hatte sich allem Anschein nach selbst umgebracht. Die Polizei schließt nicht aus, dass er vorher seine Frau und seine zwölfjährige Tochter getötet hatte. Drage liegt etwa 30 Kilometer südöstlich von Hamburg.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN