Tödlicher Unfall Dreijähriger von Postauto in Rhauderfehn überfahren

Von dpa

Vergeblich hat ein Notarzt um das Leben des Dreijährigen in Rhauderfehn gekämpft. Symbolfoto: dpaVergeblich hat ein Notarzt um das Leben des Dreijährigen in Rhauderfehn gekämpft. Symbolfoto: dpa

Rhauderfehn. Ein Postauto hat ein dreijähriges Kleinkind im ostfriesischen Rhauderfehn erfasst und tödlich verletzt.

Wie die Polizei mitteilte, war der 26 Jahre alter Zusteller in einer Siedlung unterwegs, als der Junge beim Anfahren unter den Postwagen geriet. Obwohl ein Notarzt um das Leben des Kindes kämpfte, starb der Junge noch an der Unfallstelle. Ein Notfallseelsorger übernahm die Betreuung der Angehörigen und Beteiligten sowie der Einsatzkräfte.