Lauter Knall in der Nacht Unbekannte sprengen Geldautomaten in Bad Bentheim

Meine Nachrichten

Um das Thema Niedersachsen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Bad Bentheim. Einen Geldautomaten haben Unbekannte in Bad Bentheim in der Nacht zu Donnerstag gesprengt. Wie viel Geld die Täter erbeuteten, ist nach Angaben der Polizei unklar.

Nach den bisherigen Feststellungen hatten Anwohner der Rheiner Straße am Schlossparkcenter gegen 3.10 Uhr einen lauten Knall gehört und die Polizei verständigt. Die eintreffenden Polizeibeamten stellten fest, dass in einer Selbstbedienungsfiliale einer Bank ein Geldautomat aufgesprengt worden war. Aus dem Automaten wurde Bargeld in bislang unbekannter Höhe entwendet.

Die Wucht der Detonation verursachte erhebliche Schäden am Gebäude selbst und auch an Nachbargeschäften. Die Höhe des entstandenen Sachschadens steht derzeit nicht fest.

Ein Lkw-Fahrer, der bei einem Bekleidungsgeschäft mit Entladearbeiten beschäftigt war, hatte einen lauten Knall gehört. Kurz darauf hörte er Geräusche eines sich schnell entfernenden Autos. Die Polizei nahm noch in der Nacht ihre Ermittlungen am Tatort auf. Aktuell läuft die Spurensuche weiter. Ermittler der Polizei befragten erste Zeugen und Anwohner. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Nordhorn unter der Telefonnummer 05921/ 3090 zu melden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN