Verstoß gegen das Waffengesetz Männer schießen mit Paintball-Pistolen auf Autofahrer

Von dpa

Zwei Männer sollen bei Hannover mit einer Paintball-Pistole auf Autofahrer geschossen haben. Foto: ArchivZwei Männer sollen bei Hannover mit einer Paintball-Pistole auf Autofahrer geschossen haben. Foto: Archiv

Hannover. Zwei Männer sollen bei Hannover mit einer Paintball-Pistole auf Autofahrer geschossen haben.

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, meldeten sich mehrere Verkehrsteilnehmer, nachdem sie gesehen hatten, wie auf der Autobahn 2 bei Langenhagen aus einem schwarzen Auto heraus geschossen wurde. Die Beamten konnten wenig später den gesuchten Wagen in Sehnde anhalten.

Weder bei dem 20 Jahre alten Fahrer noch bei seinem 23-jährigen Beifahrer fanden die Polizisten allerdings eine Waffe. Durch weitere Ermittlungen stellte sich jedoch heraus, dass sich die Männer zeitnah zu den Vorfällen am Freitag in einem Geschäft eine Paintball-Waffe gekauft haben sollen. Die Polizei ermittelt nun wegen Verdachts des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und Verstoßes gegen das Waffengesetz.