Institut der Uni Osnabrück Nifbe-Direktorin Renate Zimmer warnt vor Zerschlagung

Warnt vor einer Zerschlagung des nifbe: Professorin Renate Zimmer. Foto: PRWarnt vor einer Zerschlagung des nifbe: Professorin Renate Zimmer. Foto: PR

Hannover. Im Niedersächsischen Institut für frühkindliche Bildung und Entwicklung (nifbe) herrscht Alarmstimmung: Nach der Berichterstattung unserer Redaktion über eine mögliche Zerschlagung der Osnabrücker Einrichtung appellierte nifbe-Direktorin Prof. Renate Zimmer am Wochenende an Wissenschaftsministerin Gabriele Heinen-Kljajic (Grüne), auf einen solchen Schritt zu verzichten.

In einer Stellungnahme erklärte Zimmer, man habe die Nachricht von einer drohenden Auflösung der fünf nifbe-Regionalnetzwerke und damit der Zerschlagung der Gesamtkonzeption des Instituts „mit großer Sorge und großem Unverständnis“ aufgenom

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN