Polizei sucht nach Zeugen Elfjähriger am Bremer Hauptbahnhof grundlos geschlagen

Von Aylin Olcay

Am Gleis 7/8 im Bremer Hauptbahnhof ist am Montagnachmittag ein elfjähriger Junge grundlos geschlagen worden. Foto: dpaAm Gleis 7/8 im Bremer Hauptbahnhof ist am Montagnachmittag ein elfjähriger Junge grundlos geschlagen worden. Foto: dpa

Bremen. Ein elfjähriger Junge ist am Montagnachmittag am Hauptbahnhof Bremen massiv ins Gesicht geschlagen worden. Die Polizei fahndet derzeit nach dem Unbekannten und bittet um Zeugenhinweise.

Am Montagnachmittag hat ein Unbekannter am Hauptbahnhof Bremen am Gleis 7/8, gegen 16.30 Uhr, einem elfjährigen Jungen ohne ersichtlichen Grund heftig mit der Faust ins Gesicht geschlagen während dieser auf seinen Zug gewartet hat. Ein Zeuge bestätigte den ungewöhnlichen Übergriff.

Der geschockte Junge aus dem Landkreis Diepholz erlitt nach Angaben der Polizei eine Prellung.

Der Täter konnte unerkannt fliehen. Laut Polizeibericht soll der Schläger etwa 20 bis 30 Jahre alt, korpulent und etwa 1,80 bis 1,90 Meter groß sein und einen schwarzen Mantel sowie eine schwarze Wollmütze getragen haben.

Die Bundespolizei geht von einem Einzelfall aus und fahndet derzeit nach dem Täter.

Zeugenhinweise werden unter Telefon (04 21) 16 29 95 entgegengenommen.