zuletzt aktualisiert vor

„Der Boykott ist Schrott“ 4 000 Schüler demonstrierten in Hannover für Klassenfahrten


Hannover. Die Erhöhung der Unterrichtszeit für Gymnasiallehrer in Niedersachsen sorgt bei Pädagogen und Schülern für Unmut. In Hannover demonstrierten am Mittwoch rund 4000 Schüler für ein Ende des Klassenfahrtboykotts der Lehrer.

Am Schiffgraben in Hannover wurde es laut. Knapp 4 000 Schüler zogen am Mittag mit Transparenten und Plakaten vor dem Kultusministerium auf und skandierten immer wieder: „Wir sind hier, wir sind laut, weil man uns die Fahrten klaut!“. Und e

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN