Keine Einigung auf Arbeitgeber-Angebot Caritas-Verhandlungen vertagt

Von

Eine schwierige Aufgabe: Die Pflege alter Menschen. Foto: dpaEine schwierige Aufgabe: Die Pflege alter Menschen. Foto: dpa

Osnabrück. Die Tarifverhandlungen für die rund 40000 Caritas-Mitarbeiter in Niedersachsen und Bremen sind heute in Hannover ohne Ergebnis vertagt worden. Bevor nun die Schlichtungsstelle angerufen wird, soll am 8. Dezember in Osnabrück noch einmal verhandelt werden.

Der Verhandlungsführer der Arbeitgeberseite, Werner Negwer, bedauerte, dass Kompromissangebote seiner Seite in der Runde nicht die notwendige Dreiviertelmehrheit gefunden hätten. Mit der Überreichung von 10000 Unterschriften hatten Mitarbei

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN