Aus Fenster nach Hilfe gerufen Klinke abgebrochen: Polizei befreit Paar aus Badezimmer

Von dpa

Retter in der Not: Mit einem Brecheisen befreiten die Polizisten das Pärchen aus dem Badezimmer. Foto: ImagoRetter in der Not: Mit einem Brecheisen befreiten die Polizisten das Pärchen aus dem Badezimmer. Foto: Imago

Bunde. Ein junges Pärchen im ostfriesischen Bunde hat mehrere Stunden lang im Badezimmer ausharren müssen. Der Grund: Die Türklinke war abgebrochen und kein Handy greifbar. Ein Fall für die Polizei.

Wie die Bundespolizei am Mittwoch mitteilte, war eine Streifenwagenbesatzung am frühen Montagmorgen über eine Zeugin auf eine junge Frau aufmerksam geworden, die laut rufend im Fenster eines Daches saß. Die 18-Jährige und ihr 20 Jahre alter Freund waren zusammen im Badezimmer ihrer Wohnung und konnten wegen der defekten Klinke den Raum nicht mehr verlassen. Schlüsselbund und Handy befanden sich in einem anderen Zimmer der Wohnung. Also blieb ihnen nur die Möglichkeit, aus dem Fenster nach Hilfe zu rufen. Aus der Nachbarschaft organisierten die Beamten eine Leiter und ein Brecheisen, womit das Paar die Badezimmertür aufbrechen konnte.