Ab Montag Bauarbeiten Abfahrt im Autobahndreieck Ahlhorner Heide gesperrt

Baustelle auf der A1 im Dreieck Ahlhorner Heide: Wer in Richtung Oldenburg will, muss ab Montag, 10. November, einen Umweg in Kauf nehmen. Symbolfoto: ColourboxBaustelle auf der A1 im Dreieck Ahlhorner Heide: Wer in Richtung Oldenburg will, muss ab Montag, 10. November, einen Umweg in Kauf nehmen. Symbolfoto: Colourbox

Ahlhorn. Mit Verkehrsbehinderungen ist ab Montag, 10. November, auf der A1 im Dreieck Ahlhorner Heide zu rechnen. Wegen Bauarbeiten wird dort für drei Tage die Abfahrt in Fahrtrichtung A29/Oldenburg gesperrt. Eine Umleitung ist ausgeschildert.

In der Abfahrt Richtung Oldenburg sollen einzelne Betondeckenfelder erneuert werden, heißt es in einer Mitteilung der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr. Die Sperrung wird voraussichtlich bis Mittwoch, 12. November, andauern. Bei schlechtem Wetter können sich die Bauarbeiten allerdings auch verzögern.

Der Verkehr auf der A1 in Fahrtrichtung Bremen wird auf zwei Fahrbahnen an der Baustelle vorbeigeführt. Verkehrsteilnehmer mit dem Ziel A29 erhalten den Hinweis auf die Sperrung bereits vor dem Ahlhorner Autobahndreieck. Sie werden durch orangefarbene Pfeile zur Anschlussstelle Wildeshausen-West geführt. Von dort kann die A1 dann wieder zurück in Richtung Osnabrück befahren und am Dreieck Ahlhorner Heide in Richtung A 29/Oldenburg verlassen werden.

Weitere Infos zur aktuellen Verkehrssituation finden Sie im „Verkehrsticker Osnabrück und Umgebung“ der Neuen OZ auf Facebook.