Entstehung von Neuland unter der Lupe Forscher bauen Kunstinseln im Watt

Von

Neuland aus Metall: die Testobjekte im Watt. Foto: Thomas KleyerNeuland aus Metall: die Testobjekte im Watt. Foto: Thomas Kleyer

Oldenburg/Spiekeroog. Wie Inseln entstehen, wollen Oldenburger Biologen jetzt erstmals en détail beobachten. Dazu haben sie im Watt zwölf Metallinseln aufgestellt – eine Weltpremiere. Ihr Experiment im Wattenmeer soll auch zeigen, wie die Natur auf einen steigenden Meeresspiegel reagiert.

Erst wächst der Queller, dann die Quecke, so – das lernt an der Nordsee jedes Kind in der Schule – entstehen neue Inseln. Obwohl das im Wattenmeer eigentlich ständig der Fall ist, haben Wissenschaftler diesen Prozess noch nie detailliert be

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN