Vorwurf der Vergewaltigung Fall Reinhard R.: Staatsanwaltschaft erhebt Anklage


Osnabrück. Die Staatsanwaltschaft Osnabrück hat Anklage gegen den Sicherungsverwahrten Reinhard R. wegen des schweren sexuellen Missbrauchs eines Kindes in Tateinheit mit Vergewaltigung erhoben.

Im Falle einer Verurteilung droht dem 51-Jährigen, der sich im Mai zunächst sexuell an einem Mädchen vergangen haben soll und später nicht mehr in die Justizvollzugsanstalt Lingen zurückgekehrt war, eine Haftstrafe zwischen 2 und 15 Jahren.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN