Noch keine Spur von den Tätern Schweinekopf vor Moschee in Delmenhorst abgelegt

Von dpa

In der Nacht zu Samstag ist ein Schweinekopf vor eine Moschee in Delmenhorst gelegt worden. Die Polizei hat noch keine Spur von den Tätern. Symbolfoto/Archiv: HehmannIn der Nacht zu Samstag ist ein Schweinekopf vor eine Moschee in Delmenhorst gelegt worden. Die Polizei hat noch keine Spur von den Tätern. Symbolfoto/Archiv: Hehmann

Delmenhorst. Die Polizei in Delmenhorst hat noch keine heiße Spur zu den Tätern, die einen Wildschweinkopf vor einer Moschee abgelegt haben.

„Die Ermittlungen laufen“, sagte ein Polizeisprecher am Sonntag. Sie werden vom polizeilichen Staatsschutz geführt, der für politisch motivierte Straftaten zuständig ist.

Den Schweinekopf hatten die Täter in der Nacht zum Samstag abgelegt.

Am Freitag war bundesweit der Tag der offenen Moschee gefeiert worden. Daran hatte sich auch die Delmenhorster Gemeinde beteiligt. Schweine gelten im muslimischen Glauben als unrein.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN