zuletzt aktualisiert vor

Rückwirkende Erhöhung zum 1. Juli Mehr Geld für 500000 Caritasmitarbeiter

Für die Caritasmitarbeiter gibt es höhere Löhne. Foto: Jörn MartensFür die Caritasmitarbeiter gibt es höhere Löhne. Foto: Jörn Martens

Osnabrück/Freiburg. Die Beschäftigten der Caritas sollen rückwirkend zum 1. Juli 2014 drei Prozent mehr Lohn erhalten. Betroffen sind rund 500000 Mitarbeiter in ganz Deutschland, davon knapp 20000 im Bistum Osnabrück. Regional sind allerdings Abweichungen von bis zu 20 Prozent und ab März um 15 Prozent möglich.

Auf die Lohnerhöhung haben sich die Dienstgeber und Mitarbeiter der zuständigen Bundeskommission des Deutschen Caritasverbandes in Göttingen geeinigt. Im März 2015 wird die Vergütung weiter um mindestens 90 Euro erhöht, bevor es die zweite

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?

Vergütung, Arbeitszeit und Urlaub handeln bei der Caritas nicht Gewerkschaften und Arbeitgeber aus. Dafür gibt es in dem katholischen Wohlfahrtsverband gleichrangig besetzte Kommissionen von Mitarbeitern und Dienstgebern im sogenannten Dritten Weg.

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN