100.000 Euro Schaden Mitarbeiter betrügt Landkreisverwaltung Aurich

Von dpa

Ein Mitarbeiter des Landkreises Aurich hat die Behörde mit falschen Rechnungen betrogen. Symbolfoto: dpaEin Mitarbeiter des Landkreises Aurich hat die Behörde mit falschen Rechnungen betrogen. Symbolfoto: dpa

Aurich. Ein Mitarbeiter der Landkreisverwaltung in Aurich soll die Behörde mit fingierten Rechnungen um mehr als 100 000 Euro betrogen haben.

Der Landkreis habe Strafantrag gestellt, teilte ein Sprecher der Behörde am Dienstag in Aurich mit. Nach bisherigen Erkenntnissen gebe es auch Hinweise auf eine weitere Straftat zum Schaden des Landkreises.

Bei einer internen Kontrolle wurde den Angaben zufolge festgestellt, dass der Mitarbeiter Rechnungen einer Scheinfirma an den Landkreis Aurich gestellt und Unterschriften für Zahlungsanweisungen gefälscht hatte. Die Beträge seien auf das Konto des Mannes ausgezahlt worden.

Dem Mitarbeiter wurde inzwischen fristlos gekündigt.