Ochtum-Park in Stuhr-Brinkum Überfall auf Outlet-Store: Polizei vermutet Wiederholungstat

Meine Nachrichten

Um das Thema Niedersachsen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Osnabrück. Bei der Suche nach den Verdächtigen, die am Samstag versucht haben, einen Outlet-Store in Stuhr-Brinkum auszurauben, geht die Polizei Diepholz von einem Wiederholungstäter aus. Von einem der drei Täter veröffentlichten die Beamten ein Phantombild.

Am Samstag überfielen drei maskierte Männer einen Outlet-Store (Esprit) im „Ochtum Park“ in Stuhr-Brinkum. Nach Angaben der Polizeiinspektion Diepholz warteten die Täter nach Ladenschluss (19.15 Uhr) am Personaleingang. Als zwei Mitarbeiterinnen das Geschäft verlassen wollten, drängten die Männer die Frauen mit vorgehaltener Waffe zurück ins Geschäft. In einem Aufenthaltsraum hielt einer der Täter die weiteren 20 Mitarbeiter in Schach, während die anderen beiden das Geschäft nach den Tageseinnahmen durchsuchten. Die Suche blieb nach polizeilichen Angaben erfolglos. Die Täter flüchteten ohne Beute. Es entstand auch kein Sachschaden.

Die Polizei hat am Montag die Aufnahmen der Überwachungskamera ausgewertet. Die Aufnahmen und Zeugenaussagen lassen die Beamten vermuten, dass einer der drei Täter ein Wiederholungstäter sei. Dabei handle es sich um einen großen markanten Schwarzafrikaner, von dem bereits im Juni ein Phantombild erstellt wurde.

Raubüberfall bereits im Juni im Ochtum Park

Der Mann soll am 2. Juni ebenfalls im „Ochtum Park“ in Stuhr-Brinkum den Adidas Outlet-Store überfallen haben. Die Vorgehensweise entsprach dem des aktuellen Falls. Damals konnte der mutmaßliche Täter mit einer geringen Menge Bargeld flüchten.

Über die beiden Mittäter hat die Polizei bisher nur geringe Hinweise. Beide waren dunkel gekleidet, maskiert und sportlich schlank. Einer der beiden spricht vermutlich Hochdeutsch. Erste Hinweise, wonach die drei Männer mit einem grünen Fahrzeug mit Fließheck geflohen sein sollen, haben sich bisher nicht bestätigt.

Die Polizei teilte mit, dass der „Ochtum Park“ wegen der hohen Kundenfrequenz bereits ein Einsatzschwerpunkt sei. Man wolle jedoch in den kommenden Wochen den Einsatz verstärken.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN