Ausbildung wird reformiert Lehrer studieren künftig zehn Semester

Der Weg ins Lehrerzimmer wird länger: Die Studienzeiten in Niedersachsen sollen länger werden. Foto: dpaDer Weg ins Lehrerzimmer wird länger: Die Studienzeiten in Niedersachsen sollen länger werden. Foto: dpa

Hannover. Die Pläne für die Neuregelung der Lehrerausbildung in Niedersachsen werden jetzt rechtlich fixiert: Das Landeskabinett beschloss am Dienstag die Entwürfe von Verordnungen, mit denen die Reform ab dem Wintersemester 2014/15 umgesetzt werden kann.

Das Konzept von Rot-Grün besteht im Kern aus zwei Veränderungen: Zum einen werden Lehrämter neu geschnitten; statt Grund- und Hauptschullehrer sowie Realschullehrer soll es künftig eigenständige Grundschullehrer und in einem Lehramt verbundene Haupt- und Realschullehrer geben.

„Die entsprechenden fachdidaktischen und bildungswissenschaftlichen Lehrveranstaltungen der Masterstudiengänge können so passgenauer auf das zukünftige Berufsfeld ausgerichtet werden“, wurde seitens der Regierung versichert.

Zugleich will das Land die Studienzeiten angleichen. Grund-, Haupt- und Realschullehrer sollen einschließlich Bachelorabschluss künftig ebenso wie Gymnasiallehrer zehn Semester studieren. Bei den Masterstudiengängen ist eine Verdoppelung von zwei auf vier Semester geplant sowie die Integration eines 18 Wochen umfassenden Praxisblocks. Diese Einheit werde durch Lehrveranstaltungen vorbereitet, begleitet und nachbereitet, kündigte die Regierung an.

Betont wurde, dass mit der Ausweitung der Studienzeiten es mehr Raum für eine Verzahnung von theoretischer und praktischer Ausbildung der angehenden Lehrkräfte an Grund-, Haupt- und Realschulen geben werde.

Die Verordnungsentwürfe seien jetzt zur Beteiligung der Verbände freigegeben, hieß es.

Das Kultusministerium erklärte auf Anfrage, eine Besoldungsänderung sei mit der Neueinteilung der Lehrämter nicht verbunden. Bislang waren allerdings in Niedersachsen die Realschullehrer eine Besoldungsgruppe höher eingestuft als die Lehrkräfte im bisherigen Lehramt für die Grund- und Hauptschulen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN