Niedersachsen erarbeitet Konzept Mehr Geld für Kitas: Künftig drei Erzieher pro Gruppe?

Verbessert werden soll die Betreuung in den Krippengruppen durch Einstellung einer dritten Fachkraft. Foto: dpaVerbessert werden soll die Betreuung in den Krippengruppen durch Einstellung einer dritten Fachkraft. Foto: dpa

Hannover. Die niedersächsische Landesregierung will mit den Kommunen und anderen Trägern von Kindertagesstätten ein Konzept entwickeln, wie die in Aussicht stehenden zusätzlichen Finanzmittel in dreistelliger Millionenhöhe pro Jahr für mehr Qualität in der frühkindlichen Bildung eingesetzt werden können.

Das kündigte jetzt eine Sprecherin des Kultusministeriums in Hannover an. Wie berichtet, hat der Bund zugesagt, die Länder von der Beteiligung an den BAFÖG-Kosten zu befreien . Niedersachsen wird dadurch nach Angaben der Staatskanzlei ab 20

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN