Vergleich deutscher Großstädte Niedersachsen hängt bei Carsharing hinterher

Von

VW Golf vom Carsharing-Projekt „Quicar“ stehen vor dem Neuen Rathaus in Hannover. Trotz stetig steigender bundesweiter Beliebtheit ist das Flächenland Niedersachsen bislang keine Hochburg des Carsharing. Foto: Julian Stratenschulte/dpaVW Golf vom Carsharing-Projekt „Quicar“ stehen vor dem Neuen Rathaus in Hannover. Trotz stetig steigender bundesweiter Beliebtheit ist das Flächenland Niedersachsen bislang keine Hochburg des Carsharing. Foto: Julian Stratenschulte/dpa

dpa/yjs Hannover. Trotz stetig steigender bundesweiter Beliebtheit ist das Flächenland Niedersachsen bislang keine Hochburg des Carsharing. In Hannover gibt es das größte Angebot, die Landeshauptstadt belegt bundesweit den siebten Platz.

„Es gibt noch weite weiße Flecken, wo es keine Angebote gibt“, sagte der Geschäftsführer des Bundesverbands Carsharing, Willi Loose. Da Carsharing sich nicht so gut für Menschen eigne, die jeden Tag ein Auto bräuchten, boome das Angebot in

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN