Aus dem Auto geschleudert 20-Jähriger stirbt bei Verkehrsunfall

Meine Nachrichten

Um das Thema Niedersachsen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Das Auto prallte gegen einen Baum. Der 20-Jährige starb noch am Unfallort. Foto: Nordwest-MediaDas Auto prallte gegen einen Baum. Der 20-Jährige starb noch am Unfallort. Foto: Nordwest-Media

Osnabrück. Ein 20-Jähriger ist am Montagabend auf der L846 zwischen Lohne und Vechta tödlich verunglückt.

Am Montagabend gegen 21.30 Uhr ist ein 20-Jähriger aus Bakum mit dem Auto tödlich verunglückt. Der junge Mann sei auf der L846 von Lohne in Richtung Vechta unterwegs gewesen, sagte Pressesprecher der Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta, Frank Soika. Aus bisher ungeklärter Ursache sei er von der Fahrbahn abgekommen. Das Fahrzeug drehte sich und prallte mit der Fahrerseite gegen einen Baum, wie Soika sagte. Der 20-Jährige sei aus dem Wagen geschleudert worden und starb noch am Unfallort. Im Einsatz waren die Malteser aus Lohne mit einem Notarzt sowie die Feuerwehr Lohne und die Polizei Vechta.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN