Bremen 35-Jähriger verwüstet Hostel-Zimmer

Von dpa | 06.11.2022, 14:40 Uhr

Ein 35-Jähriger hat in Bremen das Zimmer eines Hostels verwüstet und Polizisten bedroht und beleidigt. Spezialkräfte der Polizei nahmen den aggressiven Mann am Samstag fest. Die Beamten waren gerufen worden, weil der 35-Jährige randaliert und Gegenstände aus dem Zimmer auf die Straße geworfen hat, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Der Mann wollte die Polizei auch nicht ins Zimmer lassen, er ging auf die Einsatzkräfte los. Dann versprühte er den Inhalt eines Feuerlöschers in Richtung der Beamten und griff diese mit einem mit Nägeln gespickten Stuhlbein an. Die Polizisten setzten Reizgas ein und fixierten den Angreifer.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche