300 Mitarbeiter protestieren Wirbel um Anstellung von Sextäter bei Eurogate

Von dpa | 25.06.2013, 12:46 Uhr

Ärger bei Eurogate: Ein verurteilter Sexualstraftäter hat per Gericht seine Wiederbeschäftigung in dem Hafenunternehmen erreicht. Seine Kollegen wollen aber unter keinen Umständen mit ihm arbeiten.

Sie haben bereits einen Zugang?
Jetzt ohne Abo weiterlesen!
6 Artikel kostenlos lesen
Jetzt kostenlos registrieren und diesen sowie fünf weitere Artikel frei lesen.
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Hier starten
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche