27-Jähriger gilt seit Wochen als vermisst Schüler finden Leiche im Ems-Vechte-Kanal in Nordhorn

Von Benjamin Beutler | 22.12.2015, 19:41 Uhr

Am Dienstagmittag machten Schüler in Nordhorn eine schreckliche Entdeckung: Auf dem Ems-Vechte-Kanal im Stadtgebiet von Nordhorn trieb eine männliche Leiche.

Wie die Polizei Nordhorn auf Nachfrage unserer Redaktion mitteilte, entdeckten die Schüler den leblosen Körper gegen 14 Uhr auf Höhe eines Autohauses an der Lingener Straße in Nordhorn am Ufer des Ems-Vechte-Kanals. Die Schüler alarmierten daraufhin die Polizei.

Schon einige Tage im Wasser getrieben

Bei der Leiche soll es sich um einen 27-Jährigen handeln, der vor einigen Wochen als vermisst gemeldet wurde. Die Polizei habe die Ermittlungen aufgenommen. Hinweise auf einen Suizid oder Gewalteinwirkungen gebe es nicht. Die Leiche habe vermutlich schon einige Tage im Wasser getrieben, bis sie entdeckt wurde.