Geschichte Ausflüge in das niederdeutsche Erbe der Hansestädte

Von dpa

Ein Schild weist die Hermann Neuton Paulsen Schule als „Modellschule Niederdeutsch“.Ein Schild weist die Hermann Neuton Paulsen Schule als „Modellschule Niederdeutsch“.
Axel Heimken/dpa/Archivbild

Bremen. Zu Fuß zurück in die mittelalterliche Vergangenheit: Woher stammen die altertümlichen Straßennamen vieler Städte im Norden? Sie verweisen auf eine besondere sprachliche Tradition.

Niederdeutsch war über Hunderte von Jahren die Sprache der norddeutschen Hansestädte - man sprach, schrieb und handelte auf Platt. Diese Vergangenheit kann mit dem Projekt „Hanserouten.de“ erkundet werden - sei es am heimischen Computer, se

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN