Besuch auf Schweinebetrieb Kurz vor Schweinepest-Ausbruch in MV: Bauer jagte in Niedersachsen

Nach dem Nachweis der Afrikanischen Schweinepest wurden sämtliche Tiere auf dem Betrieb in Mecklenburg-Vorpommern getötet. Kurz vor dem Ausbruch war der Betriebsleiter noch in Niedersachsen jagen.Nach dem Nachweis der Afrikanischen Schweinepest wurden sämtliche Tiere auf dem Betrieb in Mecklenburg-Vorpommern getötet. Kurz vor dem Ausbruch war der Betriebsleiter noch in Niedersachsen jagen.
Jens Büttner/dpa

Osnabrück. Schweinepest-Alarm in Niedersachsen: Der Landwirt aus Mecklenburg-Vorpommern, unter dessen Tieren das tödliche Virus ausgebrochen ist, war vor kurzem noch in Niedersachsen auf der Jagd – und auf einem Hof mit Schweinen.

Niedersachsen ist bislang von der Afrikanischen Schweinepest verschont geblieben – keine toten Wildschweine, kein Ausbruch in einem der zahlreichen Schweineställe im Land. Der Virusnachweis in einem Betrieb in Mecklenburg-Vorpommern&nb

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN