Wetter Sturm schüttelt Niedersachsen durch

Von dpa

Starkregen, Hagel und starke Sturmböen ziehen während des Sturmtiefs „Ignatz“ über einen Feld mit Birken in der Region Hannover hinweg.Starkregen, Hagel und starke Sturmböen ziehen während des Sturmtiefs „Ignatz“ über einen Feld mit Birken in der Region Hannover hinweg.
Julian Stratenschulte/dpa

Goslar. Umgestürzte Bäume und Beeinträchtigungen im Bahnverkehr: Niedersachsen bekommt den ersten Herbststurm zu spüren. Nach ersten Erkenntnissen lief der Sturm im Nordwesten jedoch glimpflich ab. Entwarnung für die Küste geben Meteorologen noch nicht.

Zahlreiche umgekippte Bäume im Harz, Beeinträchtigungen im Bahnverkehr und eine leichte Sturmflut an der Nordseeküste: Der erste kräftigere Herbststurm hat am Donnerstag Niedersachsen erfasst - mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 100 Stund

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN