Prozesse Terror-Prozess: Jennifer W. erhebt Vorwürfe gegen Gericht

Von dpa

Eine Statue der Justitia steht unter freiem Himmel.Eine Statue der Justitia steht unter freiem Himmel.
Arne Dedert/dpa/Symbolbild

München. Im Prozess gegen eine IS-Rückkehrerin und mutmaßliche Terroristin vor dem Oberlandesgericht München hat die Angeklagte Jennifer W.

schwere Vorwürfe erhoben. „Der vielzitierte Satz "Im Zweifel für den Angeklagten" kam in meinem Fall nicht zum Tragen“, sagte die 30-Jährige am Mittwoch in ihrem Schlusswort. An ihr solle offenbar ein Exempel statuiert werden für alles Unr

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN