Prozesse Verwaltungsgericht erlaubt Wasserentnahme zugunsten Hamburgs

Von dpa

Ein Glas Wasser steht auf einem Tisch in der zum Gerichtssaal umfunktionierten Ritterakademie.Ein Glas Wasser steht auf einem Tisch in der zum Gerichtssaal umfunktionierten Ritterakademie.
Philipp Schulze/dpa/Archivbild

Lüneburg. Die Erlaubnis des Landkreises Harburg zur Belieferung der Stadt Hamburg mit Wasser aus der Heide ist nach Ansicht des Verwaltungsgerichts Lüneburg rechtens.

Am Montag wiesen die Richter sechs Klagen ab, die eine Erlaubnis des Landkreises Harburg betrafen, wonach der Stadtstaat für einen Zeitraum von 30 Jahren Grundwasser aus der Lüneburger Heide entnehmen kann. Etwa 12 bis 13 Prozent des Hambu

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN