Verkehr Senatorin: Bußgeldkatalog soll zur Rücksichtnahme erziehen

Von dpa

Bremens Senatorin Maike Schaefer (Grüne) spricht bei einem Parteitag der Grünen.Bremens Senatorin Maike Schaefer (Grüne) spricht bei einem Parteitag der Grünen.
Mohssen Assanimoghaddam/dpa/Archivbild

Bremen. Die Vorsitzende der Verkehrsministerkonferenz (VMK), Bremens Senatorin Maike Schaefer (Grüne), rechnet fest damit, dass der verschärfte Bußgeldkatalog nächste Woche im Bundesrat beschlossen und dann bis Ende des Jahres in Kraft treten wird.

Die neuen Regelungen und die schmerzhaften Bußgelder seien ein deutliches Signal an Autofahrer, sich an Geschwindigkeitsbegrenzungen zu halten, sagte sie der Deutschen Presse-Agentur. „Wir wissen, überhöhte Geschwindigkeit ist die häufigst

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN