Wahlen IG Metall befürwortet nach Bundestagswahl Ampel-Versuch

Von dpa

IG-Metall-Bezirkschef von Niedersachsen und Sachsen-Anhalt, Thorsten Gröger, bei Tarifgesprächen.IG-Metall-Bezirkschef von Niedersachsen und Sachsen-Anhalt, Thorsten Gröger, bei Tarifgesprächen.
Julian Stratenschulte/dpa/Archiv

Hamburg. Nach deutlichen Zuwächsen für SPD, FDP und Grüne bei der Bundestagswahl hat sich die IG Metall in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt für einen Koalitionsversuch dieser Parteien ausgesprochen.

„Die Wählerinnen und Wähler haben drei Parteien deutliche Zugewinne bei den Stimmen verschafft - daher sollten es auch jene sein, die als erstes versuchen, ein stabiles und zukunftsgewandtes Koalitionsbündnis zu schmieden“, sagte IG-Metall

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN