Wahlen Wahlbeteiligung am Nachmittag bei rund 63,3 Prozent

Von dpa

Ein Wähler wirft in einem Wahllokal seinen Stimmzettel für die Bundestagswahl in eine Wahlurne.Ein Wähler wirft in einem Wahllokal seinen Stimmzettel für die Bundestagswahl in eine Wahlurne.
Hauke-Christian Dittrich/dpa

Hannover. Bis zum Nachmittag um 16.30 Uhr haben in Niedersachsen 63,28 Prozent der Wahlberechtigten ihre Stimme in Wahllokalen abgegeben.

Dies entspricht ungefähr der Beteiligung bei der Bundestagswahl 2017, wie die Landeswahlleitung in Hannover mitteilte. Vor vier Jahren hatten zwischen 8.00 und 16.30 Uhr bereits 63,32 Prozent der Wahlberechtigten abgestimmt. Unklar ist, wi

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN