Kriminalität Neuer Prozess gegen früheren ASB-Geschäftsführer

Von dpa

Blick auf die Justitia über dem Eingang eines Landgerichts.Blick auf die Justitia über dem Eingang eines Landgerichts.
Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Hildesheim. Während des Flüchtlingszuzugs mussten schnell Quartiere geschaffen werden. Hilfsorganisationen erhielten Rechnungen prompt bezahlt, geprüft wurde später. In Hannover hat das ein Firmenleiter dreist ausgenutzt - jetzt steht er wieder vor Gericht.

Sechs Jahre nach dem Millionenbetrug mit Flüchtlingsheimen steht ein früherer Geschäftsführer des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB) in Hannover erneut vor Gericht. Das Landgericht Hildesheim wirft dem 49-Jährigen Untreue im besonders schweren

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN