Kriminalität Zollbeamte machen Kleinholz aus gefälschten Designermöbeln

Von dpa

Das Logo des Zolls ist im Hauptzollamt zu sehen.Das Logo des Zolls ist im Hauptzollamt zu sehen.
Patrick Seeger/dpa/Archivbild

Osnabrück. Osnabrücker Zollbeamte haben gefälschte Designermöbel mit einem geschätzten Originalwert von rund 423.000 Euro sichergestellt - und Kleinholz daraus gemacht.

Damit sei der Versuch verhindert worden, von Januar bis März 58 Fälschungen hochwertiger Designermöbel zu schmuggeln, teilte das Hauptzollamt Osnabrück am Mittwoch mit. 52 Personen hätten die Möbel im Internet bestellt. Die gefälschten Des

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN