Landtag Haushalt 2022/23 soll Weg zu ausgeglichenen Finanzen ebnen

Von dpa

Reinhold Hilbers (CDU), Finanzminister von Niedersachsen.Reinhold Hilbers (CDU), Finanzminister von Niedersachsen.
Ole Spata/dpa/Archivbild

Hannover. Beim künftigen Doppelhaushalt Niedersachsens geht es nach einem Entwurf um mehr als 73 Milliarden Euro. In wenigen Monaten soll er endgültig stehen. Jetzt wird über das Zahlenwerk erst einmal im Landtag debattiert.

Mit dem Doppelhaushalt 2022/2023 will Niedersachsens Landesregierung den Weg zurück zu ausgeglichenen Finanzen ebnen. Der Etatentwurf sei eine Brücke zurück zu einem Haushalt ohne neue Schulden, sagte Finanzminister Reinhold Hilbers (CDU) a

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN