Konflikte Ministerin begleitet Soldaten von Taschkent nach Wunstorf

Von dpa

Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU), Bundesministerin der Verteidigung, spricht.Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU), Bundesministerin der Verteidigung, spricht.
Kay Nietfeld/dpa-Pool/dpa

Wunstorf. Nach dem Ende des Evakuierungseinsatzes der Bundeswehr in Afghanistan ist Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) noch am Donnerstagabend nach Taschkent in Usbekistan geflogen, wo die Truppe ihr logistisches Drehkreuz für die Mission hat.

Die Bundeswehr plant die Rückkehr der eingesetzten Soldatinnen und Soldaten für Freitagnachmittag, ihre Ankunft ist gegen 16.00 Uhr auf dem niedersächsischen Fliegerhorst Wunstorf geplant. Die Ministerin wird die Rückkehr der Soldaten dort

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN