Notfälle Aus Psychiatrie weggelaufen: Mann mit Schaf-Rucksack gesucht

Von dpa

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife.Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife.
Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Langenhagen. Bereits zum zweiten Mal ist ein 25-Jähriger aus der geschlossenen Abteilung einer psychiatrischen Klinik in Langenhagen bei Hannover weggelaufen.

Weil eine Eigen- und Fremdgefährdung nicht ausgeschlossen werden kann, fahndet die Polizei nach dem schmächtigen Mann mit langen Haaren und Vollbart-Ansatz. Es sei davon auszugehen, dass er einen Rucksack in Form eines Schafs mit sich führ

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN