Auto Kritische Fragen an Volkswagen bei Online-Hauptversammlung

Von dpa

Ein Mitarbeiter von Volkswagen streicht mit einem Tuch über ein Fahrzeug von VW.Ein Mitarbeiter von Volkswagen streicht mit einem Tuch über ein Fahrzeug von VW.
Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Wolfsburg. Auch für VW ist es schon das zweite Aktionärstreffen in digitaler Form - einige Anteilseigner hätten sich trotz Corona eine „echte“ Hauptversammlung gewünscht. Doch selbst ohne direkten Schlagabtausch dürfte es in etlichen Punkten Gegenwind für die Konzernspitze geben.

Die Führung von Volkswagen stellt sich bei der Online-Hauptversammlung am heutigen Donnerstag (ab 10.00 Uhr) den Aktionären. Einige Anteilseigner haben kritische Fragen eingereicht - etwa zur „Dieselgate“-Entschädigung von Ex-Konzernchef Ma

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN