Kriminalität „Enkeltrick 2.0“ per WhatsApp: Polizei warnt

Von dpa

Ein Smartphone wird gehalten.Ein Smartphone wird gehalten.
Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild

Lüneburg. Mit einer neuen Enkeltrick-Masche versuchen Betrüger an das Geld älterer Menschen zu kommen.

Die Täter nutzen neuerdings auch WhatsApp, um ihre Opfer im Namen von Töchtern, Söhnen und Enkeln zu Banküberweisungen zu bewegen, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. „Hallo Mama, mein Handy ist kaputt. Das ist meine neue Nummer“ - so o

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN