Gesundheit Weil setzt beim Impfen auf mobile Teams: Lüneburg startet

Von dpa

Spritzen mit dem Corona-Vakzin von Astrazeneca liegen in einer Schale.Spritzen mit dem Corona-Vakzin von Astrazeneca liegen in einer Schale.
Philipp Schulze/dpa

Lüneburg. Wenn alle Impfwilligen ein Angebot erhalten haben, wird es nach Ansicht des Ministerpräsidenten auch darum gehen, Zögernde und Skeptiker für einer Corona-Impfung zu gewinnen. Auch mobile Teams spielten dabei eine Rolle. In Lüneburg ging es los.

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) setzt auch auf den Einsatz mobiler Impfteams, um möglichst viele Menschen für eine Corona-Impfung zu erreichen. In bestimmten Stadtteilen sei ihr Einsatz sinnvoll, auch um Skepsis und Zwei

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN