zuletzt aktualisiert vor

Dörpen auf drittem Platz Flughafen Münster/Osnabrück am Donnerstag heißester Ort in Deutschland

Von dpa

Eine Frau trinkt im Sonnenschein aus einer Flasche sprudelndes Mineralwasser.Eine Frau trinkt im Sonnenschein aus einer Flasche sprudelndes Mineralwasser.
Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild

Greven. Mit einer Spitzentemperatur von 35,5 Grad ist der Flughafen Münster/Osnabrück am Donnerstag der heißeste Ort Deutschlands gewesen.

Auf Platz zwei landete mit 35,3 Grad Hamburg-Neuwiedenthal, wie es am Abend beim Deutschen Wetterdienst (DWD) in Offenbach hieß. Platz drei teilten sich demnach Dörpen im Emsland und - ebenfalls in Niedersachsen - Celle mit einem Tageshöch

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN