Prozesse Kind im Verkehr überfordert: Schmerzensgeld zugesprochen

Von dpa

Paragrafen-Symbole sind an Türgriffen am Eingang zu einem Landgericht angebracht.Paragrafen-Symbole sind an Türgriffen am Eingang zu einem Landgericht angebracht.
Oliver Berg/dpa/Symbolbild

Celle. Fast neun Jahre nach einem schweren Verkehrsunfall hat das Oberlandesgericht Celle einer damals Elfjährigen ein Schmerzensgeld von 35.000 Euro zugesprochen.

Die junge Frau habe schwere Verletzungen und Dauerschäden etwa im Genitalbereich erlitten - mit möglichen Risiken auch bei späteren Schwangerschaften, teilte das Gericht am Montag zu einem Urteil vom 19. Mai mit (Az. 14 U 129/20). Sie werd

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN