Kriminalität Poser verstoßen gegen Corona-Verordnung: 1300 Euro Bußgeld

Von dpa

Ein Blaulicht der Polizei leuchtet auf.Ein Blaulicht der Polizei leuchtet auf.
Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Celle. 80 Menschen, die überwiegend der sogenannten Autoposer Szene angehören, haben in Celle gegen Corona-Verordnungen verstoßen.

Die Autoposer versammelten sich in der Nacht zu Samstag mit 50 Autos auf Parkpaletten, wie die Polizei mitteilte. Den Angaben zufolge sprach die Polizei Bußgelder in Höhe von fast 1300 Euro aus. Die versammelten Autoposer hätten sich unein

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN