Kriminalität Mutter muss wegen Schütteltods ihres Babys ins Gefängnis

Von dpa

Eine Figur der blinden Justitia.Eine Figur der blinden Justitia.
Sonja Wurtscheid/dpa/Symbolbild

Aurich. Eine Mutter ist nach dem Schütteltod ihres nur wenige Monate alten Babys zu einer Haftstrafe von drei Jahren und zwei Monaten verurteilt worden.

Das Landgericht Aurich sah eine Körperverletzung mit Todesfolge als erwiesen an. Die Kammer sei nach der Beweisaufnahme zu dem Schluss gekommen, dass der Säugling „mehrfach und kräftig“ geschüttelt wurde, teilte ein Gerichtssprecher nach d

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN