Parteien „Rundblick“: Carola Reimann soll SPD-Vize werden

Von dpa

Carola Reimann (SPD), Niedersächsische Gesundheitsministerin.Carola Reimann (SPD), Niedersächsische Gesundheitsministerin.
Ole Spata/dpa/Archivbild

Hannover. Niedersachsens frühere Sozialministerin Carola Reimann soll einem Medienbericht zufolge in den engeren Kreis der niedersächsischen SPD-Führung aufrücken.

Reimann sei für einen der fünf Stellvertreter-Posten des Landesvorsitzenden und Ministerpräsidenten Stephan Weil vorgesehen, berichtete das Politikjournal „Rundblick“ mit Blick auf den SPD-Landesparteitag am Samstag in Hildesheim. Als Vize

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN