Theater Trotz Corona: Staatsoper plant Ur- und Erstaufführungen

Von dpa

Die Staatsoper am Georgsplatz in der Innenstadt.Die Staatsoper am Georgsplatz in der Innenstadt.
Hauke-Christian Dittrich/dpa/Archivbild

Hannover. In der Corona-Pandemie sinken die Inzidenzen - und die Staatsoper Hannover hofft auf einen reibungslosen Neustart in der kommenden Spielzeit 2021/2022.

Nach der langen Spielpause wegen der Pandemie bestehe der Opern-Spielplan aus neuen Inszenierungen und Produktionen, die in der noch laufenden Spielzeit entfallen mussten, erklärte Intendantin Laura Berman. Auch ohne stringentes Motto gebe

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN