Tourismus Mit Brockenblick und Skywalk: Aussichtsturm im Harz geplant

Von dpa

Ausflügler gehen über einen Weg auf dem Brocken.Ausflügler gehen über einen Weg auf dem Brocken.
Matthias Bein/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Altenau. Gläserner Skywalk, 110 Meter lange Rutsche und ein sich hochschraubender Aussichtsturm: Mit Investitionen in Millionenhöhe soll der hölzerne Aussichtsturm in Torfhaus im Landkreis Goslar (Niedersachsen) von 2022 an Ausblicke auf den Brocken, den umliegenden Harz und den Nationalpark bieten.

Investiert würden in den Aussichtsturm rund acht Millionen Euro, teilte die Harzturm GmbH mit. Bund und Land Niedersachsen fördern das Projekt demnach mit etwa 1,4 Millionen Euro. Zuvor hatten mehrere Medien berichtet.Der Aussichtsturm in

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN