Gesundheit Infektionsrate in Niedersachsen sinkt weiter

Von dpa

Ein Abstrichstäbchen wird in einer ambulanten Corona-Test-Einrichtung gehalten.Ein Abstrichstäbchen wird in einer ambulanten Corona-Test-Einrichtung gehalten.
Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Hannover. Die Corona-Lage in Niedersachsen entspannt sich weiter.

Nach Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI) sank die landesweite Sieben-Tage-Inzidenz am Mittwoch von 98,6 auf 92,4. Die Inzidenz gibt an, wie viele Neuinfektionen es binnen einer Woche pro 100 000 Einwohner gab. 1138 Neuinfektionen mit d

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN