Verkehr 23 000 Euro Sachschaden nach Unfall auf der A1

Von dpa

Polizei Blaulicht bei Unfallaufnahme.Polizei Blaulicht bei Unfallaufnahme.
Stefan Puchner/dpa/Archivbild

Hamburg. Wegen eines Reifenschadens hat ein 33-Jähriger auf der Autobahn 1 Richtung Hamburg die Kontrolle über seinen Wagen verloren und einen hohen Schaden verursacht.

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, stieß der Mann am Samstagabend mit seinem Auto in Höhe Wildeshausen gegen die Außenleitplanke. Daraufhin drehte sich der Wagen und kam entgegen der Fahrtrichtung auf dem Seitenstreifen zum Stehen. Der

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN